16.06.2016, 11:23 Uhr

Gemeinde Mauerbach will Sportplatz am Standort Hainbucher Straße

Wenn's nach dem Gemeinderat geht ist der Fußball in Mauerbach noch nicht Geschichte. Der Standort in der Hainbucher Straße rückt nun wieder in den Fokus. (Foto: Archivfoto: Preiser)

Die Diskussion rund um die Zukunft des Sportplatzes in Mauerbach ging bei der gestrigen Gemeinderatssitzung in eine neue Runde: Der Standort Hainbucher Straße rückt wieder in den Fokus.

MAUERBACH. Der Sportplatz in Mauerbach ist noch nicht Geschichte, wenn es nach dem Gemeinderat geht. Denn dort bemühte man sich in einer Arbeitsgruppe "Sport im Ort" in den vergangenen Monaten darum die Frage nach Standort-Alternativen für einen Sport- bzw. Fußballplatz in Mauerbach zu prüfen, nachdem die Volksbefragung im Vorjahr den Feldwiesen-Plänen einen Strich durch die Rechnung machte. Nun wurde gestern ein Grundsatzbeschluss für den Standort Hainbucher Straße gefasst.

Einzig mögliche Variante

"Es steht keine andere Sportplatz-Variante zur Verfügung", erklärte Vizebürgermeister Erwin Hackl. Ausgegangen wurde von den zehn Standort-Vorschlägen, die vor mehreren Jahren im Zuge der G21 erarbeitet wurden. "Der einzig mögliche Standort, neben dem jetzigen Standort und der Feldwiese, ist die Hainbucher Straße", so Hackl. In den nächsten Schritten will man eine Planskizze bzw. ein Vorprojekt erstellen lassen. Zudem wäre eine Vereinbarung mit den Grundstücksbesitzern nötig und der Hochbauausschuss müsste sich um die Raumordnungsänderung von Grünland-Landwirtschaft auf Grünland-Sportplatz kümmern. Auch naturschutz- und wasserrechtliche Überprüfungen müssten natürlich gemacht werden.

Bedenken: Naturschutzrechtliche Gründe

Gemeinderat Hans Jedlicka stimmte dem Grundsatzbeschluss mit Bedenken zu: "Ich bin mir bewusst dass es darum geht den Sport in Mauerbach zu sichern und nicht darum Recht gehabt zu haben, aber ich warne davor jetzt falsche Hoffnungen zu schüren." Immerhin habe das Land den Standort Hainbucher Straße vor einigen Jahren aus naturschutzrechtlichen Gründen abgelehnt und es sei fraglich, ob sich diese Meinung mittlerweile geändert habe.
Mit zwei Enthaltungen fiel der Grundsatzbeschluss zur Errichtung einer Sportanlage am Standort Hainbucher Straße mehrheitlich positiv aus.

Das könnte Sie auch interessieren:

Mauerbach "Sportanlage Neu" – Ergebnis der Vergleichsstudie
Mauerbach: Feldwiesen-Pläne stehen nun fest
Mauerbach: Nein zu Sportplatz-Ideen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.