15.03.2016, 09:19 Uhr

Dance-Trophy in Purkersdorf voller Erfolg

A-Team HSV Zwölfaxing (Foto: ÖTSV/ Gerhard Janoch /Florian Rudolf)
PURKERSDORF (red). Vergangenen Sonntag, 13.März 2016, fand in Purkersdorf die Dance Trophy statt. Bei dem Bundesligaturnier gaben sich die besten Latein-Formationen ein Stell-Dich-Ein. In der 1. Bundesliga konnte sich das A – Team des HSV Zwölfaxing vor dem A-Team des TSC Schwarz Gold und dem A- Team des FC Perchtoldsdorf durchsetzen.

Unter großem Publikumsinteresse und bei bester Stimmung brachten die Latein- Formationstänzer die Sporthalle in Purkersdorf zum Beben. Die Top-Mannschaften der 1. und 2. Bundesliga schenkten sich gegenseitig nichts und kämpften hart um die wichtigen Punkte.

Einmal mehr wurde dabei das A-Team des HSV Zwölfaxing, das sich bei der Heim – WM im vergangenen Dezember Platz 5 sichern konnte, seiner Favoritenrolle gerecht. Mit der Kür „A beautiful Day“ holte der HSV Zwölfaxing den Sieg bei der Dance Trophy 2016. Ihnen dicht auf den Fersen folgte auf Platz 2 das A-Team des Gastgebers TSC Schwarz Gold. Der FC Perchtoldsdorf belegte mit seinem A-Team den dritten Platz.
Den Zuschauern wurden tänzerische Leistungen auf höchstem Niveau geboten. Beeindruckende Choreographien, tolle Kostüme und mitreißende Musik machen Formationstanz auch für das Publikum zu einem Erlebnis.

Neben den heißen Wettkämpfen am Tanzparkett sorgten auch zwei Showeinlagen für ein passendes Rahmenprogramm. Danilo Campisi und Julia Burghardt zeigten erstmals ihre Kür „Sicily meets Austria“, mit der das Paar kommende Woche bei der Heim – Europameisterschaft im Showdance Standard für Fuore sorgen will. Eindrucksvoll zeigten die beiden, was es heißt, wenn zwei unterschiedliche Kulturen am Tanzparkett aufeinandertreffen.
Die zweite Einlage kam von der Showformation „Dance Characters“ unter der Leitung von Michael Schmalzbauer.

„Es war ein wirklich gelungenes Turnier. Die Halle war voll und die Teams haben den Zuschauern ordentlich eingeheizt. Auch aus organisatorischer Sicht hat alles reibungslos geklappt und wir sind mehr als nur zufrieden,“ zieht Andreas Zidtek von Veranstalterseite ein positives Resümee.

1. Bundesliga
1. HSV Zwölfaxing A-Team: A beautiful Day
2. TSC Schwarz Gold A-Team
3. FC Perchtoldsdorf A-Team
4. TSC Blau Grün Wien A-Team
5. HSV Zwölf Axing B-Team
6. TSC Schwarz Gold B-Team

2. Bundesliga
1. Elita Ock A-Team
2. TSC Schwarz Gold C-Team
3. HSV Zwölf C-Team
4. TSC Velocity A-Team
5. TSC Blau Grün Wien B-Team
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.