05.07.2016, 18:00 Uhr

Purkersdorfer Schaller: Als Staatsmeister zur Europameisterschaft

Der 15-jährige Purkersdorfer Nico Schaller startete am Wochenende erstmals bei der Europameisterschaft der A-Jugend. (Foto: Manauschek)

Nico Schaller startete bei der Europameisterschaft der Kunstspringer in Rijeka.

PURKERSDORF/RIJEKA. In gleich fünf Disziplinen holte der 15-jährige Purkersdorfer Nico Schaller heuer den österreichischen Jugend-Staatsmeistertitel im Wasserspringen: vom 1-Meter-Brett, vom 3-Meter-Brett, synchron mit dem Wiener Alexander Hart, im Teamevent und vom Turm.
Damit qualifizierte er sich für die Jugend-Europameisterschaft in Rijeka, Kroatien. Gegen die besten Europas konnte er jedoch nicht sein volles Potential zeigen. Er musste sich so mit dem 30. Platz vom 3-Meter-Brett und dem 14. im Synchronspringen zufrieden geben.
Schaller will dennoch weiter an seinem sportlichen Traum arbeiten, für den er derzeit zwei Mal täglich an sechs Tagen die Woche trainiert. „Mein größter Traum ist es einmal bei Olympischen Spielen dabei zu sein, vielleicht sogar schon in Tokio 2020“, lacht er. Bis dahin muss er noch einige Wettkämpfe gut meistern. Als Vorbild dient ihm Trainingskollege Coco Blaha, der nach EM-Bronze bei den Olympischen Spielen in Rio starten wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.