25.07.2016, 14:41 Uhr

Touristen zieht’s in den Wienerwald

Mit einem Plus von 5,4 % zwischen Jänner und Mai 2016 ist der Wienerwald die Top-1-Destination Niederösterreichs. (Foto: romanseidl.com)

Nächtigungszahlen in Wienerwald-Region zeigen bestes Ergebnis innerhalb der letzten zehn Jahre.

REGION PURKERSDORF/KLOSTERNEUBURG. Große Freude bei Hotel-, Freizeit- und Gastbetrieben: Die Urlaubsdestination Wienerwald erreichte im Vorjahr mit über 1.533.800 Übernachtungen niederösterreichweite Spitzenwerte. Heuer stieg die Wienerwald-Region im Zeitraum Jänner bis Mai sogar zur Top-1-Destination in Niederösterreich auf. Zu den nächtigungsstärksten Gemeinden zählen Baden, Vösendorf, Bad Vöslau und Klosterneuburg.

Großes Plus in zehn Jahren

Die Zahlen sprechen für sich: Innerhalb der letzten zehn Jahre konnte die Region Wienerwald von rund 1,36 Mio. Nächtigungen auf über 1,53 Mio. zulegen, was eine Steigerung von 12,5 % bedeutet. Doch ganz Niederösterreich kann auf ein Rekordjahr zurückblicken, lobt Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav: "Mit 6,8 Millionen Nächtigungen war es das beste Tourismusjahr seit es Statistikaufzeichnungen gibt. Die Destination Wienerwald hat dazu einen wesentlichen Teil beigetragen.“


Wirtschaft und Gesundheit

Vor allem der aufstrebende Wirtschafts- sowie der Gesundheitstourismus treiben die Touristen in die Wienerwald-Region. Also ebenjene Bereiche, die laut Wienerwald Tourismus-Geschäftsführer Mario Gruber in der Region Purkersdorf noch ausbaufähig sind. "Auch die stetige Arbeit im Ausflugs- und Freizeittourismus macht sich bezahlt", erklärt Mario Gruber, der auf den starken Kultur- und Gartentourismus in Baden, beliebte Reiseziele wie Stift Heiligenkreuz und Stift Klosterneuburg, Naturpark Sparbach und Purkersdorf verweist.

Genuss wird groß geschrieben

Mit Aktionen und Projekten wie der "Genussmeile" und diversen Weinfesten habe sich der Wienerwald auch als Kulinarik- und Weinregion hervorgetan. Ebenjene Kompetenzfelder sowie die Bereiche Kultur, Bewegung und Natur sollen daher künftig weiter ausgebaut werden. Nicht zu vergessen sei auch, dass die Region mit ihren vielen Mountainbike-Strecken ein "Eldorado" für abenteuerlustige Radler ist.

ZUR SACHE:

6,8 Millionen Nächtigungen zählte man in Niederösterreich 2015 insgesamt. Die nächtigungsstärksten Wienerwald-Gemeinden 2015 waren:
Baden: 387.069
Vösendorf: 232.420
Bad Vöslau: 136.119
Klosterneuburg: 129.788
Die Nächtigungsbringer im Zeitraum Jänner bis Mai 2016 samt Steigerung zum Vergleichszeitraum des Vorjahres im Überblick:
Baden: 161.674 (+13,9 %)
Brunn am Gebirge: 10.801 (+260 %)
Perchtoldsdorf: 36.278 (+11,8 %)
Vösendorf: 84.640 (+2,8 %)
Gumpoldskirchen: 15.186 (+15,4 %)
Guntramsdorf: 21.657 (+6,3 %)
Mödling: 13.367 (+28 %)
(Quelle: Statistik Austria)


Das könnte Sie auch interessieren:

Tourismus im Wienerwald – ein Blick auf die Situation in der Region Purkersdorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.