25.06.2016, 15:36 Uhr

Mit Pinsel und Palette

In der Sonderausstellung „Mit Pinsel und Palette – 300 Jahre Franz Anton Zeiller“ befasst sich das Museum mit einem der ganz großen Mitglieder der Familie Zeiller aus Reutte;
Franz Anton Zeiller.

Das Museum im Grünen Haus wirft ein Licht auf die fast 60 jährige Schaffensepoche des fleißigen Malers, der heuer 300 Jahre alt geworden wäre. Sein Leben, seine Ausbildung, sein Schaffen alles wird in der Ausstellung in fünf Abschnitten dargestellt.

Die Eröffnung der Sonderausstellung fand am 23. Juni 2016 im Museum im Grünen Haus statt. Musikalisch fantastisch begleitet durch das Cello-Ensemble "Cellissimo ", die passend zum Meister, barocke Musik darboten. Gleichzeitig stellte Klaus Wankmüller, Kurator der Ausstellung und Vorstandsmitglied, den dazu passenden Ausstellungskatalogs vor.
Wieder eine sehenswerte Ausstellung im Grünen Haus, mit wertvollen Einblicken in die welt des 18. Jahrhunderts.
Die Ausstellung wird vom 24. Juni bis zum 29. Oktober im Museum im Grünen Haus zu sehen sein.

Öffnungszeiten: Dienstag bis Samstag, 13:00 bis 17:00 Uhr, jeden ersten Donnerstag im Monat wird eine kostenlose Führung um 17:30 Uhr angeboten und verlängerte Öffnungszeiten bis 19:00 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.