01.07.2016, 10:55 Uhr

Achtung: "Langfinger" sind unterwegs!

Dieser hochwertige Anhänger wurde im Gewerbegebiet in Lechaschau gestohlen. (Foto: Polizei Reutte)
AUSSERFERN (rei). Wer kennt das nicht: Das Fahrrad wird vor dem Haus abgestellt, nicht aber abgesperrt. "Bei uns klaut keiner." Die Baukreissäge bleibt stehen, weil man sie morgen eh wieder braucht und wer soll so ein klobiges Ding schon mitnehmen? Diebe. Hundsgemeine Diebe tun so etwas. Die haben es genau auf solche Gegenstände abgesehen. Auch bei uns.

Polizei Reutte warnt

Die Polizeiinspektion Reutte war in letzter Zeit mit zwei vergleichbaren Fällen befasst. Von einer Baustelle auf der Weißhausstraße wurde eine Baukreissäge entwendet, im Gewerbegebiet von Lechaschau war es ein hochwertiger Anhänger, den Unbekannte kurzerhand "mitgehen" ließen.
Aufgrund aktueller Vorfälle ersucht die Polizeiinspektion Reutte um Hinweise zu den angeführten Diebstahldelikten. Und Gebhard Hofmann von der PI Reutte bittet die Bevölkerung vorsichtiger zu sein. Er weiß, eine Sensibilisierung der Bevölkerung ist wichtig. Sein Rat: Fahrräder und andere Gegenständen unbedingt sicher verwahren bzw. absperren. Letzteres gilt natürlich auch für alle Wohnobjekte und für Kraftfahrzeuge.
Leichtsinnig sollte niemand sein, sonst könnte es sein, dass man selber die Polizei rufen und eine Diebstahlsanzeige aufgeben muss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.