12.06.2016, 10:54 Uhr

Auf Schneezunge ausgerutscht und abgestürzt

Auf einer Schneezunge ähnlich dieser rutschten zwei Wanderer ab. (Foto: Zoom Tirol)
TANNHEIM. Am 11.06.2016 unternahm eine Wandergruppe aus Deutschland eine Tour vom Schrecksee (D) in Richtung Landsberger Hütte (Allgäuer Alpen). Als die Gruppe im steilen Gelände gegen 14.45 Uhr eine Schneezunge unterhalb dem sog „Kirchdach“ querte, rutschte eine 22-Jährige auf dem harten Altschnee aus. Ein hinter ihr gehender 23-Jähriger bemerkte dies und versuchte die Frau mit einem Wanderstock zu fixieren was jedoch misslang.
Der 23-Jährige verlor den Halt und beide rutschen auf der Schneezunge ca. 50 Meter in die Tiefe, wo sie verletzt liegen blieben. Sie wurden vom Notarzthubschrauber RK2 geborgen und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus nach Reutte geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.