24.07.2016, 21:04 Uhr

Aufhellen – Tomislav Paunkovic stellt im "Augenblick" in Tannheim aus

Tomislav Paunkovic wurde am 15. Juli 1952 in Knjaževac, Serbien, geboren. Er zeigte bereits in jungen Jahren großes Interesse für die Kunst. Mit 16 Jahren malte er sein erstes Ölgemälde. Einige Jahre später folgte eine Ausstellung in Ljubljana Er fing dann 1973 mit dem Studium an der Kunstakademie in Belgrad an und studierte mit dem Ziel Künstler zu werden, wie einst die flämischen und holländischen Meister. Sein größtes Vorbild ist Rembrandt van Rijn, mit dem er sein Geburtsdatum teilt, allerdings 350 Jahre später..
Zu Beginn arbeitete er als Restaurator von Ikonen und Fresken. 1979 kam er er dann nach Jungholz, wo bis heute lebt.
Seit 1990 arbeitet er als freischaffender Künstler. Es reihten sich zahlreiche Ausstellungen in Deutschland, der Schweiz, Italien und den ehemaligen osteuropäischen Ländern aneinander.
Derzeit bringt der Maler in der Galerie Augenblick in Tannheim die Besucher zum Staunen. Sofort erkennt man das Besondere an seiner Art der Malerei; die Nähe zu den holländischen Meistern. Er zeigt in Tannheim Stillleben in unfassbarer Detailgenauigkeit. Hinzu kommt eine spektakuläre Farbwahl, Paunkovics Bilder scheinen geradezu von selbst zu leuchten. Trotz aller Details wirken sie außergewöhnlich schlicht. Nur wenige Objekte werden abgebildet, oft überhaupt nur eines wie etwa eine Frucht, eine Kaffeekanne oder nichts weiter als ein paar Eierschalen. Außergewöhnlich ist, dass Paunkovic fast alles aus der Perspektive eines Kindes malt, so finden sich die Gegenstände auf einer Tischplatte wieder und in einer Sichtweise die Erwachsenen üblicherweise verschlossen bleibt. Paunkovics Bilder sind alles andere als überladen und weisen ein beachtliches Licht und Schattenspiel auf. Man versinkt regelrecht in der Betrachtung und muss sich direkt selbst aus dem Sujet wieder herausreisen, nur um sich dann zu sagen; Nein das ist kein Foto, das ist Öl auf Leinwand!
Die Ausstellung läuft noch bis Sonntag den 7. August und ist Mittwoch bis Sonntag von 15.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.