08.06.2016, 11:56 Uhr

Außerferner Kaiserjäger starten mit neuem Signalhorn ins Jubiläumsjahr

KJ Obmann/Hauptmann Edi Posch präsentiert dem Breitenwanger Bürgermeister Hanspeter Wagner das neue Signalhorn. (Foto: Ruprecht)
AUSSERFERN. Anlässlich des Jubiläumsjahres „200-Jahre Tiroler Kaiserjäger„ wurden die Tiroler Kaiserjäger der Bezirksgruppe Reutte-Außerfern mit einem Signalhorn ausgestattet. Neben der traditionellen Kaiserjägerfahne zählte das Signalhorn einst zu den wichtigsten Ausrüstungsgegenständen der Truppe. Das Instrument selbst, ist eine Leihgabe von KJ Obmann/Hauptmann Edi Posch. Die dazugehörende Fahne mit Stickerei wurde kostenlos von Charlotte Wörle und Edith Posch in mühevoller Arbeit gestaltet. Als künftiger Hornist wird Kaiserjäger Wolfgang Wörz das Instrument bei den Ausrückungen mitführen und das eine oder andere Signal zum Einsatz bringen. Erster Ausrückungstermin mit dem Signalhorn ist die "200-Jahr-Feier" am 25. Juni 2016 bei einem großen Festumzug in Innsbruck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.