20.03.2016, 07:30 Uhr

Der ist Spitze: Baumkronenweg gewährt Einblicke

Sieht nicht nur spannend aus, das Begehen des Baumkronenweges ist auch sehr spannend. (Foto: Rosen)
FÜSSEN/PINSWANG (rei). Im Dezember 2002 wurde das Walderlebniszentrum Ziegelwies im unmittelbaren Grenzbereich zwischen Pinswang und Füssen eröffnet. Wo früher Zollgeschäfte abgewickelt wurden, kann man sich seither intensiv mit dem Thema Wald auseinandersetzen.
Anfänglich schien das „WEZ“ nicht wirklich viel Aufmerksamkeit zu finden. Ein Schein der trügte, denn die Besucherzahlen gingen stetig nach oben. Dass da im Grenzgebiet etwas ganz Besonderes entstanden war, wurde vielen u.a. dadurch bewusst, dass die Straßenverbindung von Tirol nach Bayern in diesem Bereich häufig komplett zugeparkt war. Die Betreiber regierten, die Parkplatzsituation wurde durch eine zweimalige Erweiterung der Parkflächen verbessert.
Das Walderlebniszentrum mit seinen Ausstellungsräumen und den informativen und äußerst interessanten Pfaden im darunterliegenden Auwald und dem oberhalb der Straße liegenden Bergwaldpfaden war zum Publikumsmagneten herangewachsen.
Mit dem inzwischen bereits enormen Bekanntheitsgrad wollte man sich nicht zufrieden geben, also „pflanzte“ man das nächste Highlight mitten in dieses Zentrum der Waldinformation hinein, den Baumkronenweg. Dieser wurde 2013 eröffnet.
Damit wuchs die Anziehungskraft abermals an. Heute zählt man jährlich rund 80.000 Besucher. Verschiedene Erlebnispfade im Auwaldbereich - kinderwagengerecht und rollstuhlgeeignet - bringen einem das Thema Wald auf interessante Weise näher. Die teils sehr fantasievoll gestalteten Pfade in den Au- bzw. Berwäldern können kostenlos benützt werden. Auch seinen Hund kann man mitnehmen. Kindgerecht und familienfreundlich, so präsentiert sich das Walderlebniszentrum.
Das größte Highlight, im wahrsten Sinne des Wortes, ist der Baumkronenweg, der seinem Namen alle Ehre macht. 480 Meter lang und bis zu 21 Meter hoch ermöglicht er Einblicke in den heimischen Wald aus einer neuen Perspektive und gewährt Ausblicke auf die umliegende Gebirgslandschaft.
Der Baumkronenweg ist über die Wintermonate geschlossen, die Saison beginnt aber bereits wieder mit April. Genaue Infos über Öffnungszeiten des Walderlebniszentrums sowie über die Eintritts­preise für die Benützung des Baumkronenwegs findet man unter wwww.walderlebniszentrum.eu
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.