12.04.2016, 17:14 Uhr

Große Spende an die Feuerwehr Pinswang

Michael Ginther, Jürgen Brecht, Alfred Oberhollenzer
Pinswang: Gemeindeamt | Große Freude bei der Feuerwehr Pinswang und ein riesiges Dankeschön im Gegenzug an Jürgen Brecht aus Füssen. Jürgen Brecht ist vielen als spendenfreudiger Mitbürger bekannt. Aufgrund seiner positiven Geschäftsentwicklung spendete er EUR 1333 für die Feuerwehr Pinswang. "Gerade ein kleiner Ortsverband der Feuerwehr kann oft eine finanzieller Unterstützung dringend gebrauchen", sagt Brecht. Bei der Übergabe der großen Spende waren Alfred Oberhollenzer und Michael Ginther zugegen. Den Kontakt zwischen der Feuerwehr Pinswang und Jürgen Brecht hatte Elisabeth Wintergerst (Regionautin der Bezirksblätter) hergestellt. Die Feuerwehr Pinswang ist gerade in der Jugend- und Nachwuchsarbeit sehr aktiv, was natürlich auch finanzielle Mittel erfordert, wie etwa die Anschaffung von Ausrüstung. Auch um die zivilen Ersthelfer auszubilden, ist die Feuerwehr Pinswang bemüht. So sollen im Laufe des Sommers 2016 in Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz einige Ausbildungsabende zur Bergung und Erstversorgung verletzer Personen erfolgen. Die Arbeit der Feuerwehr ist sehr anspruchsvoll und macht nicht an Staatsgrenzen halt. Als es etwa in einem Hotel in der Reichenstraße in Füssen brannte, wurde auch die Pinswanger Feuerwehr alarmiert. Die Aufgaben der Feuerwehr beschränken sich schon lange nicht mehr auf das Löschen von Feuer. Bei Unglücksfällen aller Art ist die Feuerwehr ein zuverlässiger Partner. "Ich will ehrenamtliches Engagement belohnen" sagt Jürgen Brecht und strahlt, dass er mit seiner Spende den Helfern der Feuerwehr Pinswang helfen kann.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.