10.04.2016, 21:35 Uhr

Let's Talk - die Jugend spricht

Das VZ-Breitenwang ist Jahr für Jahr Schauplatz und Bühne für junge Menschen die etwas zu sagen haben und dies auch in breiter Öffentlichkeit tun wollen. Praktisch schon fest mit dem Smile Jugendredewettbewerb verwoben ist sein Organisator – Charly Poberschnigg und sein Team. Der Wettbewerb sieht sich als Plattform um das Reden vor Publikum zu trainieren. Das haben die 12 TeilnehmerInnen mit 13 Beiträgen auch durchwegs sehr gut gemacht. Starke Worte zu zeitgemäßen Themen, spannend ausgewählt, größtenteils fundiert recherchiert und fesselnd vorgetragen. Dabei ist im wesentlichen schon einen flüssigen Vortrag vor Publikum in Szene zu setzen etwas, was einem ordentlich Schneid abverlangt. Zwischen den Reden war als Moderator wieder MichaelHold Vorstand EW Reutte zu hören. Zum 20. Jubiläum des Jugendredewettbewerbes in Reutte eine Neuerung, ein zweiter Mann an Holds Seite; Florian Klotz ebenfalls von der EW-Reutte.
Ein roter Faden spann sich durch die Veranstaltung und jeder der Teilnehmer sollte seinen Anteil daran haben. Von der Redewendung in die Praxis getragen, haben die beiden Moderatoren eben diesen Faden mitgebracht, geteilt und jedem Redner mit auf den Weg gegeben.
Nie zuvor gehörte Interpretationen bekannter Stücke, wie etwa „Nothing else Matters“ von Metallica, lockerten die Veranstaltung auf und gingen auf die musikalische Umrahmung durch die Gruppe „Cellissimo“ der Landesmusikschule Reutte unter der Leitung von Iris Haas zurück.
Wie jeder andere Wettbewerb auch, braucht es für die Reden eine Jury und dieser saß, schon fast traditionell, Alexandra Posch als Leitung vor. Neben ihr fanden sich IsabellaBriksi ( Plansee SE), Michael Zimmer ( RE 1 eins das Außerfernsehen), Armin Walch (Ortsplanung Reutte) und Andrea Jäger (Intersport XL Reutte).
Bewertet wird Sprache, Gestik und Mimik auf der Bühne – eine Herausforderung für die Jury.

Eine nicht zu unterschätzende Funktion ist die des Fragenstellers, er soll nach der Rede noch ein wenig nachhaken und den Redner die ein oder andere Frage stellen, hierfür war Hansjörg Hosp von der Sparkasse Reutte AG zuständig.
1. HLW Reutte (Zweig Italienisch): (Sprachrohr)
Annabell Poberschnigg
Thema: Die Marke „Ich“ 2.Platz SR
2. PTS Lechtal: (Klassische Rede)
Denis Stankovic
Thema: Soziale Netzwerke 6.Platz KR
3. Kaufmännische Berufsschule: (Spontanrede)
Muhammed Celebi
Thema: Gesundheit und Sport 4.Platz SP
4. PTS Lechtal: (Klassische Rede)
Lea Eiter
Thema: Bargeld Ade? 5.Platz KR
5. NMS Königsweg: (Sprachrohr)
Nina Pohler, Sydney-Celine Junge
Thema: Mobbing/Cybermobbing: Wenn das Internet zum Feind wird 1.Platz SR
6. NMS Königsweg: (Klassische Rede)
Lukas Egger
Thema: Luftverschmutzung
„Fehlt uns bald die Luft zum Atmen?“ 3.Platz KR
7. NMS Königsweg: (Spontanrede)
Julian Wachter
Thema: Jugend und Familie 3.Platz SP
8. NMS Königsweg: (Klassische Rede)
Lea-Marie Hummel
Thema: Tierhaltung/Massentierhaltung
„Tiere hinter Gitter“ 4.Platz KR
9. Fachschule für Kunsthandwerk
und Design: (Sprachrohr)
Adam Stocker, Adrian Lechner,
Thema: Stehgreifkabarett 3.Platz SR
10. Gymnasium Reutte: (Klassische Rede)
Leonie Pürmayer
Thema: Wünsch dir was! 1.Platz KR und Publikumssiegerin
11. HLW Reutte (Zweig Italienisch):
(Spontanrede)
Annabell Poberschnigg
Thema: Gesundheit und Sport 1.Platz SP
12. Gymnasium Reutte: (Klassische Rede)
Tamara Tomic
Thema: Appell an die Menschlichkeit 2. Platz KR
13. Fachschule für Kunsthandwerk
und Design: (Spontanrede)
Hannah Parth
Thema: Jugend und Familie 2.Platz SP
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.