17.06.2016, 08:58 Uhr

Lösung in Sprengelarzt-Frage ab 1. Juli

Mit einem Ärztepool wird die Sprengealarzttätigkeit im Raum Reutte neu geregelt. (Foto: Archiv/MEV)
REUTTE (rei). Reuttes Langzeit-Sprengelarzt Dr. Reinhold Pröll hat seine Funktion zurückgelegt (wir berichteten). Seither ist man auf der Suche nach einer neuen Lösung. Derzeit nimmt Dr. Manfred Dreer aus Vils die Aufgaben des Sprengelarztes wahr (u.a. Totenbeschau).
Die Suche nach einer dauerhaften Lösung gestaltete sich nicht ganz einfach, doch jetzt ist eine Lösung da: Dr. Karin Haß-Schletterer und Dr. Paul Kerber werden gemeinsam die anstehenden Aufgaben übernehmen. Sie bilden dabei einen kleinen Pool. Weitere Ärzte aus der Region sollen einspringen, wenn etwa in Urlaubszeiten oder Krankheitsfällen ein Engpass entsteht. Die neue Regelung wird mit 1. Juli 2016 in Kraft treten.

Die Vorgeschichte
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.