31.03.2016, 13:08 Uhr

Nepalhelferinnen beim Kraft tanken

(Foto: privat)
AUSSERFERN. Eine Spende der besonderen Art konnten neun Damen des Schulkinder Nepal – Projektes entgegennehmen: eine Klang-Traum-Reise zu ihren Inneren Helfern, bevor sie als Helferinnen wieder selbst durchstarten.
Die Praxisgemeinschaft Kraft Werk – Werk Kraft in Lechaschau lud die engagierten Damen ein, bei entspannenden Klängen der Klangschalen, Gongs und Klangbäumen einer geführten Meditation zu folgen. So konnten die Damen nach der intensiven Palmbuschen-Zeit einen Abend lang innehalten und Kraft sammeln.
Ulrike Jäger, Marlis Kerber und Hannelore Gnadlinger fliegen Anfang April mit Melanie Forcher, einer Diplomierten Krankenschwester nach Nepal. Der Schwerpunkt dieses einmonatigen Aufenthaltes ist der Beginn eines kleinen Waisenhauses für vorerst sechs Kinder und Kontrolle der bestehenden Einrichtungen (Schule, Krankenstation und Wasserstellen).
Marion Krümmling und Hans Jürgen Sörgel freuten sich, daß die großherzigen und unermüdlichen Nepal-Damen diese „Kraft- und Klang-Spende“ angenommen haben und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg bei ihrem wertvollen Projekt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.