11.04.2016, 10:19 Uhr

Polizei warnt vor Reifendieben

(Foto: Archiv)
TIROL. In den letzten Tagen und Wochen sind in Tirol vermehrt Autoreifen das Ziel von Dieben. Die bisher unbekannten Täter brechen in Tiefgaragen, Keller, Reifenlager oder Container ein und stehlen daraus meistens „Komplettgarnituren“ – bestehend aus Reifen samt Felgen. Teilweise werden Räder auch von den Fahrzeugen abmontiert. Für den Abtransport verwenden die Täter vermutlich geschlossene Kastenwagen, Kleintransporter bzw. VAN, mit denen sie aufgrund der Bauhöhe direkt in Garagen einfahren können.
Tipps der Kriminalpolizei:
Zugänge zu Tiefgaragen, Kellern od. Reifenlagern immer versperren, Reifengarnituren zusätzlich mit stabilen Sicherungseinrichtungen - wie Ketten, Bügel oder Schlösser, die in Wand, Decke oder Boden entsprechend verankert werden – gegen Diebstahl sichern, sowie Räder am Fahrzeug mit sperrbaren Schrauben montieren und so gegen Diebstahl sichern.
Bei verdächtigen Wahrnehmungen unverzüglich die nächste Polizeidienststelle verständigen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.