07.04.2016, 08:27 Uhr

Randale in der Marktgemeinde: Sachbeschädigung, gefährliche Drohung und Körperverletzung

Symbolbild (Foto: Haun)
REUTTE. Drei Randalierende Männer aus dem Bezirk Reutte, im Alter zwischen 17 und 35 Jahren, haben am Mittwochabend für einen Einsatz der Polizei gesorgt. Die Männer bedrohten zuerst in einem Lokal Gäste gefährlich, worauf sie von der Kellnerin aus dem Lokal verwiesen wurden. Anschließend bewarfen sie auf der Straße einen vorbeifahrenden 16-jährigen Mopedfahrer mit einem Döner Kebab und trafen diesen am Kopf. Der Bursche wurde dabei leicht verletzt. Noch bevor die Polizei eintraf, und die Männer stoppen konnte, trat einer der Randalierenden den Außenspiegel eines PKWs ab. Beim Eintreffen der Streife wurden die Beamten von den Männern grob beschimpft. Die Randalierer wurden bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck wegen Verdachts der Körperverletzung, der gefährlichen Drohung und Sachbeschädigung und bei der Bezirksverwaltungsbehörde wegen verschiedener Verwaltungsübertretungen angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.