19.06.2016, 11:43 Uhr

Styrolerhof wurde neu eröffnet

Auf eine gute Zukunft: Die Wirtsleute Robert Neuhold und Renate Wagner (re) mit Bgm. Günther Walch und TVB-Obmann Marc Baldauf.
STEEG/WALCHEN (rei). Idyllisch gelegen war er ja, der Tannenhof im Steeger Ortsteil Walchen. Aber das Leben war aus den Mauern draußen. Jetzt herrscht wieder reges Treiben im Hotel. Verantwortlich dafür sind ein gebürtiger Steirer und seine Partnerin aus Tirol. Sie haben das Haus übernommen, in kurzer Zeit modernisiert und jetzt unter neuem Namen eröffnet: Der "Styrolerhof" - abgeleitet aus Steiermark und Tirol - soll Gästen und Einheimischen künftig schöne Zeiten bescheren.
"Als echtes Wirtshaus mit angeschlossenem Hotel", wie der neue Chef Robert Neuhold sagt. Gemeinsam mit seiner Partnerin Renate Wagner ist ihm nämlich nicht nur die Vermietung wichtig, er will auch die "Einheimischen" im Haus.
Zur feierlichen Einweihung hatte er dann auch die Musikkapelle Hägerau eingeladen. Sie sorgte für die musikalische Umrahmung. Der Segen kam von Pfarrer Karlheinz Baumgartner. Die Gemeinde, angeführt von Bürgermeister Günther Walch, war ebenso vertreten, wie der Tourismusverband, der durch Obmann Marc Baldauf und Geschäftsführer Michael Kohler anwesend war. Mit einem zünftigen Bieranstich wurde der gemütliche Teil des Nachmittags eröffnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.