12.06.2016, 11:16 Uhr

Totalsperre der B 179 Fernpassstraße am 14. Juni

Am 14. Juni 2016 wird die B 179 Fernpassstraße wegen Belagsarbeiten für den gesamten Verkehr gesperrt. (Foto: Land Tirol/Entstrasser-Müller)
BIBERWIER/NASSEREITH. Am Dienstag, den 14. Juni 2016, wird die B 179 Fernpassstraße zwischen 6 und 24 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Grund sind Belagsarbeiten bei der Haarnadelkurve sowie beim Fernpassscheitel. Eine kurzfristige Verschiebung der Sperre aufgrund der Wetterlage ist möglich.
Der Individualverkehr kann über die B 177 Seefelder Straße von Lermoos über Ehrwald-Garmisch-Seefeld und den Zirler Berg ins Inntal gelangen oder über das Hahntennjoch ausweichen. Der Schwerverkehr wird großräumig über Bregenz-Arlberg bzw. über München-Rosenheim-Kufstein umgeleitet. Eine umfassende Verkehrsinformation erfolgt über den Verkehrsfunk in Österreich und Deutschland, Information entlang der Zulaufstrecken sowie über die Wirtschaftskammer.
Zur Zeit der Totalsperre sind Streckenposten in Nassereith (Bezirk Imst) beim neuen Kettenanlegeplatz sowie im Außerfern bei der Kreuzung Weißensee in Biberwier stationiert. Die Zufahrt von Nassereith zum Fernsteinsee sowie von Biberwier zum Gasthof Zugspitzblick oberhalb des Blindsees ist grundsätzlich möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.