28.08.2016, 16:35 Uhr

Unfallserie am Hahntennjoch

IMST/ELMEN. Alle Hände voll zu tun hatten die Einsatzkräfte am Samstag am Hahntennjoch. Auf der beliebten Passstraße, die das Lechtal mit dem Inntal verbindet, ereigneten sich innerhalb von nur drei Stunden drei Unfälle.
Zunächst wurde ein 62-jähriger Österreich nach einem Sturz leicht verletzt.
Etwa eine Stunde darauf verletzte sich ein Tiroler nach einem Sturz schwer und schließlich wurde wieder zwei Stunden darauf ein Deutscher bei einem Sturz unbestimmten Grades verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.