07.04.2016, 15:37 Uhr

Zoo in Bichlbach bekommt neue Zufahrt

Neben der B179 wird von der Kreuzung bis zum Tierpark ein Begleitweg im Feld errichtet. Er dient künftig der sicheren Zufahrt.
BICHLBACH (rei). Er hat sich in den vergangenen Jahren einen wirklich guten Namen gemacht und ist ein beliebtes Ausflugsziel geworden - der Tier- und Spielpark der Familie Linser in Bichlbach. Nur die Sache mit der Zufahrt, die ist (noch) so eine Sache für sich.
Von Reutte kommend ist das Linksabbiegen gefährlich. Eigentlich sollte man daher durch den Ort fahren und über einen schmalen Begleitweg zur B179 zu den Parkplätzen des Zoos weiter fahren. Auch von Lermoos kommend ist das Abfahren nicht ungefährlich, gibt es doch auch aus dieser Richtung keine Abbiege- bzw. Bremsspur.
Das ändert sich heuer. Die Abfahrt Bichlbach/Berwang (aus Fahrtrichtung Lermoos kommend) wird umgebaut. Hier kann man künftig auf einen noch zu errichtenden Zufahrtsweg neben der B179 auffahren. Für Linksabbieger aus Reutte kommend gibt es eine Abbiegespur, wer aus Lermoos kommt, kann künftig ebenfalls viel sicherer abbiegen.
Außerdem werden die Lärmschutzmaßnahmen in Bichlbach verbessert - die bestehende Lärmschutzwand wird verlängert und teilweise erhöht. Diese Arbeiten sollen im Mai beginnen. Freuen können sich auch die Bewohner des Bichlbacher Ortsteils Lähn. Der Lärmschutzdamm wird verlängert.
Rund 1,1 Millionen Euro werden in die drei genannten Maßnahmen im Gemeindegebiet von Bichlbach investiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.