16.05.2016, 10:40 Uhr

"Reutte gestalten" - ein ehrgeiziges Team traf sich zur Generalversammlung

Der Verein „Reutte Gestalten“, besteht aus Leuten welche sich das Ziel gesetzt haben, durch anregende Diskussionen Ideen zu entwickeln und Maßnahmen zu definieren, welche Reutte für die Bewohner, Wirtschaftstreibende und Gäste nachhaltig attraktiver, lebenswerter und freundlicher macht.
Der Verein ist seit Jahren für die Durchführung des neuen Weihnachtsmarkes, des Mobilitätstages, Aktion „Saubere Reutte“ und seit kurzem auch für das Marktfest zuständig. Bei der letzten Generalversammlung hat Bürgermeister und Obmann Alois Oberer über das vergangenen Jahr berichtet und dabei besonders die Rettung des Marktfestes durch den Verein hervorgehoben. Durch die neue neutrale Organisation profitieren, wie Oberer erwähnte, alle Beteiligten.
Der Verein befasst sich allerdings auch mit den Fragen des Standortmarketings für die Region und in diesem Zusammenhang war der Vortrag von TVB Geschäftsführer Ronald Petrini sehr interessant.
Auf die Frage „Warum lohnt es nach Reutte zu kommen“ fand Petrini eine spannende Antwort. Er erarbeitete zusammen mit Günther Salchner von der Regionalentwicklung Außerfern ein neues Konzept für die „Standortmarke“ Reutte. Dabei soll die bisherige Naturparkregion Reutte mit einem komplett neuen CorporateDesign, Konzept und natürlich einem Logo auftreten. Petrini berichtete vom Verlauf der bisherigen Arbeiten, verschiedenen Gespräche, Sitzungen und Aufträge an Agenturen und zeigte dabei auf, dass bereits ein sehr weit Fortgeschrittenes Projektstadium erreicht wurde.
Das Logo existiert bereits und wird von jenen die es kennen sehr hoch gelobt. Damit ist auch der nächste Schritt, die neuen Produkte wie Flyer oder Webseite in Arbeit und sollen noch in diesem Jahr präsentiert werden. In weiterer Folge wird dabb auch für Geschäftstreibende der Region eine Lizenzierung andgedacht werden. Das Konzept soll sich in die gesamte Region einfügen. Oberer zeigte sich begeistert und kündigt seinerseits auch einen Relaunch der gemeindeeigenen Webseite in Anlehnung an Petrinis Konzepte an.
Der neue Auftritt soll Reutte bessere Marktchancen und eine deutlich gesteigerte Wahrnehmung für Investoren und Gäste bringen. In diesem Zusammenhang sprach Oberer auch das geplante City Outlet an, welches als Maßnahme zur Belebung anzusehen ist und sich durchaus in dieses Konzept einfügen könne wird.
Der Verein arbeitet unermüdlich weiter und die Termine für Marktfest (6. August) und Weihnachtsmarkt (2.-4. und 8.-11. Dezember) stehen bereits fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.