13.03.2016, 19:48 Uhr

Aus is .. und goar is

... ein Erfolg, an den am Beginn der Saison keiner geglaubt hätte, die Weißblauen beenden die Meisterschaft am 4. Tabellenplatz - Gratulation Jungs!!!!
Garmisch-Partenkirchen (Deutschland): Olympiastadion |

Jetzt ist sie vorbei, die Schüler Bundesliga Pokalrunde. Die Garmischer Cracks schlagen im letzten Spiel die Jungs aus Deggendorf mit 12:2. Kein großes Spiel, aber nach dem gestrigen tollen Erfolg über Tabellenführer Füssen ein annehmbarer Saisonabschluss.

Nach dem Aufstieg in die oberste Spielklasse der deutschen Schülerliga hätten nicht Viele darauf gewettet, dass die Riesserseer Burschen in der Meisterschaft vorne mitspielen würden. Nach einem eher „zachen“ Beginn hat Trainer Martl Holzer es aber von Spiel zu Spiel geschafft, schön langsam so etwas wie eine Mannschaft zu formen. Es gab nicht nur Erfolge, es waren auch bittere Niederlagen dabei. Aber die Burschen haben gelernt und sich bis zum Saisonfinale auf den 4. Tabellenplatz vor gearbeitet. Martl Holzer: „Mir geht es nicht um die Platzierung in der Tabelle, die Burschen müssen die Saison über was dazu lernen und zeigen, dass sie lernfähig sind. Das haben sie getan und deshalb bin ich auf meine Mannschaft auch sehr stolz. Wenn wir noch zwei Monate länger gespielt hätten, wir wären ganz vorne mit dabei gewesen. Aber nochmals, für mich zählt die Weiterentwicklung im Sport und sonst nix.“

Wie es in der nächsten Saison weiter geht, das steht großteils noch in den Sternen. Da wird im Moment viel geredet, ohne dass jemand etwas Genaues weiß. Wahrscheinlich wäre es am Besten ein paar Wochen in`s Land ziehen zu lassen und dann Nägel mit Köpfen für die nächste Saison zu machen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.