10.10.2016, 09:34 Uhr

Außerferner gaben Gas beim Kini-Alpenpolal-Finale

(Foto: Penninger)
AUSSERFERN/SÜDTIROL. Vergangenes Wochenende fand das Finale des KTM-Kini-Alpencups 2016 in Lüsen in Südtirol statt. Mit dabei auch einige Fahrer aus dem Bezirk Reutte. Nach sechs Renntagen und 12 Wertungsläufen erreichten die Fahrer des MSC-Raiba-Ehrwald folgende Platzierungen: Einen guten 10. Platz erreichte in der 85ccm Klasse in seinem ersten Jahr Patrick Sonnweber. Fünfter in der Klasse MX2 Jugend wurde Tobias Brand, und Benjamin Moll der auch in der Österreichischen Meisterschaft an den Start ging wurde in der Superklasse ausgezeichneter Sechster. Mit einem Meistertitel in die Winterpause gehen kann der Vilser Franz Heisserer, der die Klasse Pro-Senior für sich entscheiden konnte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.