14.03.2016, 09:00 Uhr

Cup of Tyrol: Patrik holte die erste ISU Goldmedaille

(Foto: privat)
AUSSERFERN/INNSBRUCK. In der Innsbrucker Wasserkraft-Arena fand vom 9. bis 13. März 2016 erstmals der ISU Wettkampf „Cup of Tyrol“ in den Disziplinen Einzellaufen Damen, Herren und Paarlaufen statt. Rund 150 Eiskunstläufer/innen im Alter von 10 bis 25 Jahren aus aller Herren Länder hatten sich dann aufs glatte Eis begeben und um einen der begehrten Plätze auf dem Stockerl zu kämpfen.
Patrik Huber durfte als aller erster Läufer den ersten ISU Bewerb ,,Cup of Tyrol“ in Innsbruck eröffnen. Er lief eine souveräne Kür und zeigte was er kann. Er bekam auch die erste ISU Goldmedaille.
Corinna Huber lief ihr Programm diesmal nicht fehlerfrei. Sie blieb mit ihrem Kleid hängen, dadurch verwackelte sie ihre schöne Pirouette und kam zu Sturz. Sie erreichte den elften Platz in ihrer sehr stark besetzen Kategorie.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.