13.07.2016, 11:50 Uhr

Das war der Alpencup 2016

(Foto: Redolfi)
REUTTE. Die erstmals vor zwei Jahren durch den SV Reutte Volleyball indizierte Serie von grenzüberschreitenden Hobbybeachvolleyball Turnieren, war auch in der zweiter Auflage ein voller Erfolg. Heuer konnte eine vierte Station in Nesselwang am Beachplatz Schwaltenweiher, dazu gewonnen und somit die Serie zusätzlich aufgewertet werden. Da es kein Muss ist, bei jedem Turnier der Serie anzutreten, (alle Stationen küren ihren eigenen Sieger und stellen Preise für alle Teilnehmer zur Verfügung), konnten auch heuer wieder 22 Mannschaften zu mindestens vier Teammitgliedern, beim Beachvolleyball spielen bestaunt werden. Rechnet man die Ersatzspieler noch dazu, dann waren auch bei der zweiten Auflage über 100 Aktive dabei! Von 14 bis über 60 Jahre bunt gemischt und voller Einsatz zeigten die Akteure ihr Können und zelebrierten den Spaß am Beachvolleyball!

Mit leichtem Regen in der Früh sah es zu Beginn des Turniers nicht nach bestem Beachwetter aus. Doch gegen 10:00 konnte mit den Spielen begonnen werden. Den ganzen Tag über wurde Volleyball in fast jeder Leistungsstufe gezeigt. Was an Können fehlte wurde mit Begeisterung wettgemacht. Nach neun Runden und insgesamt 54 Spielen standen dann die vier Mannschaften fest die um den Einzug ins Finale antreten.
Nach den zwei Kreuz Spielen standen dann die Finalisten fest. Die beiden Mannschaften "6 on the Beach" und "Verdammt lang her" lieferten sich dann in einem packenden Spiel einen harten Kampf um den Sieg. Letztendlich setzte sich die Mannschaft "6 on the Beach" durch. Damit holten sie nicht nur den Tagessieg sondern auch die Gesamtwertung des Alpencups ebenfalls vor der im Finale unterlegenen Mannschaft "Verdammt lang her". Dritter in einem ebenso spannenden Spiel wurde die Mannschaft "Challenge accepted, once again". Dritter in der Gesamtwertung wurde die Mannschaft "Old Schmetterhand" die im Turnier den sechsten Platz belegten.
Mit dem Turnier in Reutte wurde ein toller Abschluss der Serie gefeiert die im nächsten Jahr eine dritte Auflage finden wird.

Trainingslager

Der SV Reutte Volleyball wird im August noch ein einwöchiges Trainingslager am Beachplatz im Dreitannenstadion abhalten, an dem jeder Interessierte endgeldlos und unabhängig vom Können, teilnehmen kann. Offen für alle soll hier der Spaß am Beachvolleyball vermittelt und die Technik verfeinert werden. Auf der Facebook Seite des SV Reutte Volleyball oder unter dem folgenden Kontakt werden die Informationen bereitgestellt werden abrufbar sein.

Hallentraining

Das Hallentraining startet dann wieder Mitte September. Auch hier bieten wir Training vom Anfänger bis zu Könner für jede Altersklasse. Ausgezeichnete Trainingsbedingungen und erfahrene Trainer ermöglichen ein optimales Training für alle die an Volleyball interessiert sind oder sich mit dem Fieber, Volleyball, infizieren lassen wollen. Für Informationen und Fragen bitte mit Christian Weratschnig unter der Tel.: 0664 750 26 787 oder per Mail chweratschnig@gmx.at Kontakt aufnehmen.
Auf viele neue Gesichter beim Trainingslager und im Herbst freut sich der SV Reutte Volleyball.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.