17.03.2016, 14:46 Uhr

Die Trophy ging dieses Jahr nach Zöblen

(Foto: Veranstalter)
SCHATTWALD. Die vierte Alpstern Trophy in Schattwald war auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg und ein wahres Fest des Wintersports und der guten Laune. Mit 280 aktiven Teilnehmern und einer großen Anzahl an Zuschauern konnte die sympathische Winterstafette bei besten Schneeverhältnissen durchgeführt werden.
Die Teams setzten sich jeweils aus einem Skifahrer, Tourengeher, Snowboarder und Langläufer zusammen die im Staffelformat einen Rundkurs absolvieren. Bei der Gesamtwertung gewinnt am Ende des Tages das Team welches mit ihrem Ergebnis der errechneten Durchschnittsgesamtzeit am nächsten kommt.
Die handgeschnitzte Wandertrophäe wird für das kommende Jahr im Tannheimer Tal stehen. Das Team „Käthrer 3G“ aus Zöblen konnte die „beste“ Zeit einfahren und somit letztendlich auf dem Siegertreppchen ganz oben stehen.
Auch dieses Jahr wurde bei der Alpstern Trophy wieder unter Beweis gestellt, dass der ungezwungene Rahmen der Veranstaltung ein Garant für motivierte Teilnehmer, lachende Gesichter und eine einmalige Stimmung ist.

Mehr Infos unter: www.alpstern-trophy.net
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.