15.06.2016, 08:45 Uhr

Ein lässiger und familiärer Golftag in Lermoos

Die Bruttosieger der Alpenrose-Golftrophy mit Andrea Mayer (li.) vom Hotel Alpenrose. (Foto: privat)
LERMOOS. Bereits zum zwölften Mal fand die "Leading Familiy Hotel & Resort Alpenrose Golftrophy"in Lermoos statt. Sie ist seit Jahren nicht nur eines der größten Sponsoren-Turniere im Wettspielkalender des Golfclubs Zugspitze-Lermoos, sondern erfreut sich auch weit über die Grenzen der Zugspitz-Arena großer Beliebtheit. Trotz der starken Regenfälle in der Vorwoche und größtenteils auch während des Turniers war die 9-Loch-Anlage gut bespielbar. So erlebten alle einen lässigen und familiären Golftag, der von der Betreiber-Familie Mayer und deren Hotel-Team perfekt organisiert worden war - und an dessen Ende sogar doch noch die Sonne strahlte.
Die Wertungen in den einzelnen Klassen: Bei den Männern sicherte sich Christian Kerschbaum (GC Waldviertel) mit 36 Punkten den Brutto-Sieg. Bei den Frauen reichten Cornela Deppert-Wentzler (GC Zugspitze-Tirol) 15 Brutto-Punkte für den ersten Platz. Bei der Jugend schnappte sich Leonie Schönherr den Brutto-Preis. Die Nettowertung in der Gruppe A sicherte sich mit sehr guten 36 Punkten Michael Klösch (GC Schönfeld). Beste Frau in dieser Wertung war Teresa Riedmann (GC Zugspitze-Tirol) mit 28 Punkten. Die Gruppe B entschieden Florian Hagen (GC Lech) mit sagenhaften 42 Punkten und Nina Seelos (GC Zugspitze-Tirol) mit 30 Punkten für sich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.