20.05.2016, 09:31 Uhr

Gold, Silber und Bronze für die Squasher aus Reutte

Franz Grießer und Thomas Wachter (Foto: SC Reutte)
REUTTE/INNSBRUCK. Zum Saisonsabschluss der Squsher wurden die Tiroler Meisterschaften der Senioren und Jugend in Innsbruck ausgetragen. Der SC Red Bull Reutte beteiligte sich mit fünf Spielern. Mit einem Meister- und Vizemeistertitel avancierte Franz Grießer zum erfolgreichsten Reuttener. Bei den Senioren gelang Franz Grießer im Ü45-Bewerb Silber und sein Vereinskollege Thomas Wachter erspielte sich die Bronzemedaille. Der Titel ging an Werner Wieland (Veldidena Boasters), der an diesem Tag sehr starkes Squash spielte. Im Ü50-Bewerb kam es zum Duell zwischen Franz Grießer und dem Telfer Charly Draxler. Grießer spielte taktisch ausgezeichnet und belohnte sich selbst mit dem Meistertitel. In den Jugendbewerben weiblich U17 schaffte Theresa Grill die Bronzene und dasselbe gelang Grzegorz Jakubowicz im Bewerb männlich U17. Die Titel holten sich Katharina Glavic (Telfs) und Dominik Gstrein (Telfs). Im Bewerb männlich U23 sicherte sich Tobias Weger in einem starken Feld die Bronzemedaille. Der Titel ging an den Telfer Simon Draxler (Jugendnationalspieler) vor Fabian Scambor von den Boasters. Mit einmal Gold, einmal Silber und viermal Bronze schafften die Reuttener ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis am Ende einer langen Saison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.