03.04.2016, 19:55 Uhr

Patrik stand jedes mal auf dem podest !

Eine sehr erfolgreiche Saison ging am Wochenende mit dem European Criterium in Canazei Trentino zu Ende. Patrik Huber und Corinna Huber vom EKA Eiskunstlaufverein Ausserfern
überzeugten einmal mehr mit ihrem läuferischen Können die Preisrichter und wurden für die harten Trainingsstunden belohnt.
Corinna Huber lief bei ihrer letzten Kür in dieser langen Eislaufsaison mit 14 Wettkämpfen noch einmal zur Höchstform auf und wurde im starken Teilnehmerfeld des Coppa Europa hervorragende 3.
In der Gesamtwertung der EC Berwerbe belegte sie ebenfalls den tollen dritten Platz bei insgesamt 49 Sportlerinnen aus 16 Nationen.
Patrik beendete seine überaus erfolgreiche Eislaufsaison mit dem Sieg in der Gesamtwertung bei 20 Sportlern aus 9 Nationen .
Er war damit bei jedem Antreten in dieser Saison auf dem Podest mit immerhin acht Siegen bei 14 Wettkämpfen.
Das EC European Criterium ist eine Serie von 5 Bewerben wobei die 3 besten Wertungen zusammengerechnet werden . Die Wettkämpfe finden in Celje, Belgrad, Sofia, Budapest und Canazei statt. Es ist einer der größten Eislaufbewerbe in Europa mit 751 Sportlern aus 133 Vereinen.
Es war ein sehr schöner Saisonabschluss auch für die Trainerin Sabine Messner – Prudlo die ihre Schützlinge doch immer wieder für die Wettkämpfe erfolgreich motivieren konnte.
Nach einer kurzen Pause geht es dann Ende April zu einem 10 tägigen ISU Trainingslager nach Oberstdorf um sich auf die neue Sasison optimal vorzubereiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.