22.03.2016, 08:55 Uhr

Perfekter Abschluss für den SC Vils bei den Finalrennen

Links im Bild TSV Präsident Margreiter und in den roten Trikots Johannes Pitterle und Lara Kieltrunk vom SC Vils. (Foto: privat)
ZILLERTAL. Vor kurzem fanden das Finale des Tiroler Wasserkraft Cups und das Uniqa Masters Cup Finale in Hochfügen statt. Mit am Start war auch eine kleine Abordnung des Schiclubs Vils. Lara Kieltrunk konnte nach einer ausgezeichneten Saison die Gesamtwertung beim Tiroler Wasserkraft Cup 2016 gewinnen. Bei den Herren ging der Gesamtsieg ebenfalls an den SC Vils. Johannes Pitterle verteidigte das rote Trikot und gewann den Tiroler Wasserkraft Cup 2016. Ganz spannend gestaltete sich die Vereinswertung, bis zum letzten Rennen war alles offen. Der Schiclub Vils gewann diese Wertung von 79 Vereinen exeqo mit den SC Kelchsau. 
Beim Uniqa Masters Cup Tirol belegte Paul Bader den ausgezeichneten zweiten Platz bei den Herren A und bei der AK II gewann er die Klassenwertung.
 Die Preise wurden von TSV-Präsident Werner Margreiter und TC-Koordinator Charly Leitinger überreicht.
 Dieses Ergebnis, dass ein Schiclub beide Gesamtsieger stellt und die Vereinswertung für sich entscheiden konnte, ist bis dato noch nie vorgekommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.