01.06.2016, 09:14 Uhr

SCB: Erfolgreiche Stocksporttage in Kärnten

BREITENWANG/KÄRNTEN. Der 1. EC Seeboden veranstaltet seit mittlerweile 23 Jahren das größte internationale Stocksportturnier Europas. Mehr als 289 Mannschaften aus Deutschland, Italien, Österreich, Slowenien, Russland und der Schweiz kämpften hier um die Seebodner Wappentrophäe am Millstätter See. Der SC Breitenwang mit Alexander und Roland Hechenblaikner sowie Dieter Adler traten beim Trio Bewerb gegen 96 Mannschaften in der Stocksportarena Seeboden an. Sie schossen ganz überragend und siegten mit sechs Punkten Vorsprung und der unglaublichen hohen Stocknote von 3,291. Beim Superfinale siegten dann die Breitenwanger mit einem Punkt Vorsprung.
Die Damen des SC Breitenwang mit Beate Bader, Siegrid Dablander und Nicole Koch schossen in der Gruppe A in der Stocksporthalle in Spittal/Drau und erreichten beim Trio-Bewerb den 8. Rang.

Am 2. Tag waren die Duo Mannschaften am Zug. Breitenwang 1 mit dem Pfaffenhofener Leihspieler Franz Müssigang und Alexander Hechenblaikner erreichten in der Gruppe A beim Wettkampf in Möllbrücke den ausgezeichneten 2. Rang und Breitenwang 2 mit Nicole Koch und Roland Hechenblaikner in der Gruppe B den guten 3. Rang.
Ebenfalls wurden am zweiten Tag die Mixedbewerbe ausgetragen. Der SC Breitenwang trat mit Siegrid Dablander, Beate Bader, Max Koch und Dieter Adler in Spittal/Drau an und belegte in der Gruppe B den 3. Rang.

Am 3. Tag waren die Herrenmannschaften an der Reihe. Der SC Breitenwang trat mit den drei Hechenblaikner Alexander, Roland und Wolfgang sowie Max Koch und Dieter Adler an. Sie Spielten in der Gruppe B und wurden Gruppensieger. Im anschließenden Super-Finale wurden sie nach hartem Kampf guter Vierter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.