22.03.2016, 21:05 Uhr

Zweite Mannschaft des Billardclub Lechachau fixiert Klassenerhalt

Christoph und René Pernul, Mannschaftsführer Frank Gutmann und Gerhard Strele
Zweite Mannschaft fixiert in der vorletzten Runde den Klassenerhalt in der zweithöchsten Spielklasse in Tirol, während sich die erste Mannschaft im direkten Duell um den Meistertitel geschlagen geben muss. Vierte Mannschaft weiterhin ungeschlagen in der vierten Landesliga.

Die erste Mannschaft des Billardclub Optik Gundolf Lechaschau, bestehend aus Marc Pichler, Thomas Knittel, Meiko Strele und David Lechleitner, duellierte sich mit dem PBC Imst 1 in der höchsten Tiroler Spielklasse. Nach einer hochklassigen ersten Halbzeit, in der der PBC Imst 3:1 in Führung ging, konnten sich die Lechaschauer nicht mehr zurück kämpfen. Sie mussten sich schlussendlich mit 3:5 geschlagen geben, wodurch der diesjährige Meistertitel an den PBC Imst 1 geht.
In der zweiten Tiroler Landesliga spielte die zweite Mannschaft um Frank Gutmann, Christoph und René Pernul und Gerhard Strele gegen den Tabellenführer aus Fieberbrunn. Nach einem vielversprechenden 2:2 Halbzeitstand, gab es für die Lechaschauer jedoch nichts mehr zu holen. Die überlegenen Fieberbrunner fixierten mit dem 5:3 Sieg den Meistertitel in der zweiten Landesliga. Trotz der Niederlage konnte die zweite Lechaschauer Mannschaft zum ersten Mal nach zweimaligem Abstieg und anschließendem Wiederaufstieg in den letzten Jahren, den Klassenerhalt in der zweiten Landesliga sichern.
Während sich die dritte Mannschaft mit Seychelyne Knapp, Daniel Ebentheuer, Florian Schmidt, Manuel Bader und Christoph Köhler in der dritten Liga dem ABC Imst 1 beugen musste, lief es für die vierte Mannschaft besser. Klaus Raunegger, Hartwig Weinberger, Gerfried Immler, Peter Walch und Ersatzmann Alexander Somweber konnten in der vierten Landesliga auch ihre beiden verbliebenen Spiele gewinnen. Nachdem der Meistertitel bereits zwei Runden vor Schluss fixiert war, gewann man auch die letzten beiden Spiele mit 5:3 und ist somit ungeschlagener Meister.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.