04.05.2016, 10:02 Uhr

Am Pfingstmontag steht in Ried das Rind im Mittelpunkt

Wann? 16.05.2016 10:00 Uhr

Wo? FIH-Gelände, 4910 Ried im Innkreis AT
Bei der Bezirksausstellung können die kleinen Besucher niedliche Kälber und die schönsten Kühe bestaunen. (Foto: Fritz Wipplinger)
Ried im Innkreis: FIH-Gelände | RIED. Am Pfingstmontag, 16. Mai 2016, dreht sich in Ried alles um das Rind. Nach 14-jähriger Pause veranstalten die Züchter und Jungzüchter des Bezirks Ried wieder eine Bezirksausstellung am FIH-Gelände in Ried. 30 Jungzüchter präsentieren ab 10 Uhr ihre Kälber. Ab 10.30 Uhr beginnt das Preisrichten der schönsten Kühe des Bezirks. Mehr als 50 Tiere der Rassen Braunvieh, Holstein und Fleckvieh werden von einem jungen Preisrichter aus Bayern besprochen und gereiht. Auch Hochlandrinder und Tiere der Rasse Charolais präsentieren sich auf dem "Laufsteg".

Mittags erwartet die Besucher ein Rindfleisch-Frühschoppen mit diversen Köstlichkeiten. Die Bewirtung übernehmen die Jungzüchter. Für Unterhaltung sorgt das "Weilbacher 5er Gespann". Zum Nachtisch servieren Bäuerinnen Kaffee und Kuchen.

Außerdem lädt die Landjugend des Bezirks Ried ein, "gemeinsam die Vielfalt der Landwirtschaft zu erleben". Neben einer Schminkstation für Kinder gibt es auch eine Bauernolympiade für Groß und Klein.

Nach der Schaubesprechung mit allen Kälbern und Kühen folgt am Nachmittag zum Abschluss die Siegerehrung sowie die Verlosung eines wertvollen Zuchtkalbs und Sachpreisen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.