25.03.2016, 18:16 Uhr

Buchtrends für kleine "Leseratten"

Ab 10 Jahren: Ben muss jeden Freitag bei seiner Oma verbringen. Sie ist zwar sehr lieb, aber es ist immer sooo langweilig bei ihr. Bis Ben eines Tages herausfindet, dass die Oma ein Geheimnis hütet. Sie war früher eine berühmte Juwelendiebin. Und jetzt plant sie, die Kronjuwelen der englischen Königin zu stehlen! Ben ist Feuer und Flamme. Was für ein Abenteuer!
Lesen weckt Phantasien und das Verständnis für Zusammenhänge wird dadurch geprägt.

RIED. Bücher sind Unterhaltung, Spannung und wecken Neugierde. Doris Dim von der gleichnamigen Buchhandlung in Ried weiß das nur zu gut: "Das Buch als Freizeitbeschäftigung hat in den letzten Jahren viel Konkurrenz bekommen. So spielen Handy oder Tablet eine große Rolle im Zeitvertreib der Kinder. Deshalb ist es umso wichtiger, eine tägliche Lesezeit in den Alltag der Kinder einzubauen." Trotz dieser technischen Unterhaltungsmöglichkeiten erfreut sich der Buchhandel nach wie vor über große Absätze in diesem Bereich. "Unser Empfehlung für Kleinkinder ist aktuell „Der Löwe in dir", für die Leser ab 8 Jahren gibt es verschiedene Buchreihen, für die etwas größeren „Die Gangsta Oma“ und immer gut sind Kindersachbücher" verrät Dim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.