06.07.2016, 14:41 Uhr

Feurig-mexikanisches am Loryhof

Im Juli und August lädt der Loryhof in Wippenham zu einer kulinarischen Reise nach Mexiko.

WIPPENHAM. „Viva la Mexico!“ heißt es aktuell am Loryhof. Und ein Blick auf die Speisekarte lässt einem wahrlich das Wasser im Mund zusammenlaufen: Eine große Auswahl an Vorspeisen, wie Chilis mit Thunfischfüllung oder mariniertes Huhn mit Limette, sorgt für einen gelungenen Start in den mexikanischen Abend. Aufgekocht werden unter anderem Spareribs & Chicken Wings, Tex-Mex-Teller mit einem saftigen Steak, Enchiladas, Surf & Turf, Fajitas oder Fisch. Und auch vegetarische Gäste kommen mit der selbst kreierten mexikanischen Zigarre – einer Gemüserolle im Strudelteig – oder fleischlosen Enchiladas auf ihre Kosten. Verführerische Desserts, wie zum Beispiel überbackene Ananas und Pfirsiche mit Kokoseis, machen den kulinarischen Kurzurlaub perfekt.

Feinste Zutaten aus der Region
„Höchste Qualität schmeckt man – deshalb ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir frisches, regionales Gemüse und nur feinste Zutaten verwenden“, erklärt Küchenchefin Kathrin. Die Servicebrigade lacht und lebt das Motto „Genießen und urlauben daheim“ – und den Gästen gefällt‘s! Nicht zuletzt dank dem außergewöhnlichen Ambiente, in dem sich laue Sommerabende besonders gut genießen lassen.

Lust auf ein Essen für zwei Personen?
Dann jetzt beim Gewinnspiel mitmachen: www.meinbezirk.at/1791234

Rezepttipp

Von der Loryhof-Küchenbrigade

„Gefülltes Kampfhuhn“
Hendlbrüsterl pikant gefüllt auf Kokos-Zitronengras-Sauce, für vier Personen

Zutaten:
4 Maishendlbrüsterl mit Haut; für die Fülle: Reis (pikant mit Chilipulver), Mais, Stangensellerie, 1 Paprika, 1 kleine Kugel Mozzarella oder Rocinante;
für die Sauce: 1 Zwiebel, 1 Karotte, 1/2 Sellerie, 3 Stangen Zitronengras, 1/4 Liter Kokosmilch, 1/4 Liter Hühnerfond, Ananas, Banane, Koriander, Chilipulver, Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Die Hendl mit Salz und Pfeffer würzen, die Fülle direkt unter die Haut geben und im Rohr bei ca. 110 Grad rund 20 Minuten braten. Für eine knusprige Haut die letzten Minuten die Temperatur auf 180 Grad erhöhen. Für die Kokos-Zitronengras-Sauce Zwiebel, Karotten, Sellerie und Zitronengras leicht anschwitzen, mit Kokosmilch und Hühnerfond ablöschen, mit Koriander, Salz und Chilipulver abschmecken. Für die Bindung Ananas und Banane dazugeben und aufmixen. Dazu passen perfekt Basmatireis und buntes Sojagemüse.

Kontakt:

Tischreservierung erbeten
Außerguggenberg 4
4942 Wippenham
Tel.: 07757/6757
office@loryhof.at
www.loryhof.at

Öffnungszeiten:
Mi & Do ab 17 Uhr
Fr & Sa ab 11 Uhr
Außerhalb der Öffnungszeiten nach Voranmeldung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.