15.03.2016, 15:31 Uhr

"Mensch und Pferd" beim Rieder Pferdemarkt

Wann? 29.03.2016 09:00 Uhr

Wo? Innenstadt, 4910 Ried im Innkreis AT
Tradition pur: Seit dem Jahr 1484 werden am Dienstag nach Ostern in Ried die Rösser aufgetrieben. (Foto: Kaufmann/Stadtmarketing Ried)
Ried im Innkreis: Innenstadt | RIED. Prachtvolle Noriker und gutmütige Haflinger – sie sind die Hauptdarsteller des Rieder Pferdemarkts, der Jahr für Jahr die Menschen in Scharen nach Ried lockt. Heuer geht die Traditionsveranstaltung am Dienstag, 29. März, über die Bühne.

Los geht's wie gewohnt bereits am Vormittag. Zwischen 9 und 11 Uhr werden am unteren Hauptplatz an die 100 Pferde aufgetrieben. Zwei- bis fünfjährige Warm- und Kaltblutpferde werden von der Fachjury bewertet.

Highlight Festzug

Am Nachmittag folgt mit dem Festzug der Höhepunkt des Tages. Rund 150 Pferde, aufgeteilt auf 20 Gruppen, haben ihr Kommen zugesagt. Nicht nur mottogetreu geschmückte Gespanne finden sich ein, sondern auch die bayerische Landesausstellung "Bier in Bayern" hat sich mit der "Bavaria on tour" angekündigt. Zudem ist die oberösterreichische Landesausstellung "Mensch & Pferd" mit einem besonderen "Schmiede-Wagen" dabei.

Der Zug formiert sich um 13.30 Uhr am Messegelände. Vor dort geht es über die Volksfeststraße, den Kreisverkehr, die Thurnerstraße, Hoher Markt und Rainerstraße auf den Stelzhamerplatz Richtung Hauptplatz. Dort sorgt die Stadtkapelle für einen musikalisch adäquaten Empfang. Der Zug wird um 14 Uhr am Hauptplatz erwartet, es folgen Pferdesegnung und Siegerehrung. Mit etwas Glück verlassen auch Nicht-Pferde-Besitzer die Veranstaltung mit einem Vierbeiner: Zum Abschluss wird auch heuer wieder ein Pony verlost.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.