12.06.2016, 20:47 Uhr

Eine "Lange Nacht der Kirche" am Friedhof

Künstlergräber, Kondukt & Klanguniversum: Besucher genossen wunderschönen Waldfriedhof in Ried.

RIED. 330.000 Besucher waren am Freitag, 10. Juni, in Österreich unterwegs, um bei der langen Nacht der Kirche in die Welt unterschiedlicher Konfessionen einzutauchen. Ein facettenreiches Programm wurde am Rieder Waldfriedhof geboten: Interessierte konnten mit einem Feuerwehrkran 37 Meter gen Himmel "fahren" und bei einer Führung von Meinrad Mayrhofer künsterlisch gestaltete Gräber entdecken. Es gab außerdem Vorträge zur Geschichte des Friedhofs und evangelischen Bestattungskultur sowie eine ökumenische Gottesdienstfeier. Highlight war ein Kondukt inklusive Pferdegespann, Blasmusik und Chor.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.