28.04.2016, 08:08 Uhr

Jubiläum 170 Jahre Feuerwehr Ried wurde gebührend gefeiert

Kommandant-Stellvertreter Josef Leherbauer, Vizebürgermeisterin Gabriele Luschner, Bürgermeister Albert Ortig und Kommandant Mario Stangel. (Foto: FF Ried)

Imagefilm, Showtanz und Feuerwehrfahrzeuge: Das Rahmenprogramm am 23. April war festlich und actionreich.

RIED. Die Feuerwehr Ried feiert heuer ihr 170-Jahr-Jubiläum. Seit der Gründung im Jahr 1846 als "Turnerfeuerwehr" und der Veränderung zur Freiwilligen Feuerwehr 20 Jahre später hat sich im Feuerwehrwesen viel getan.

Aufgrund dieses Jubiläums veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Ried am Samstag, 23. April, in der Messehalle 18 einen Festabend. Gemeinsam mit zahlreichen Unterstützern, Gönnern und Freunden der Feuerwehr wurde der Geburtstag gebührend gefeiert.

Das Programm war sowohl festlich als auch actionreich. Besonders die Präsentation des neuen Imagefilms der FF Ried, die Auftritte der Showtanzgruppe ÖTB Eberschwang sowie die Vorstellung der Feuerwehrfahrzeuge der letzten Jahre beeindruckten das Publikum. Moderiert wurde die Veranstaltung von Kati Hochhold, die zahlreiche Ehrengäste zu Interviews auf die Bühne bat.

Damit die Geschichte der FF Ried nicht in Vergessenheit gerät, wurde von den Archivaren Alfred Pixner und Gerhard Reichenwallner in mühsamer und akribischer Kleinarbeit eine Festschrift anlässlich des 170-Jahr-Jubiläums herausgegeben. Diese wurde beim Festabend vorgestellt und ist im Feuerwehrhaus gegen eine freiwillige Spende erhältlich (begrenzte Stückzahl).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.