25.08.2016, 11:32 Uhr

Abenteuer beim Ferienpass Aurolzmünster

Besonders viele Kinder probierten das Fischen aus. (Foto: privat)
AUROLZMÜNSTER. Schulanfänger und Volksschulkinder konnten in den Sommermonaten die Möglichkeit des Ferienpasses nutzen und spannende Abenteuer erleben. Der Familienausschuss Aurolzmünster organisierte unter anderem eine Erlebniswanderung. Dabei stand der Wald als Spiel-, Erfahrungs- und Lernraum im Mittelpunkt.

Geduld brauchte man beim Fischen. Zuerst wurde der Umgang mit Angel, Schnur und Rute erklärt und dann hieß es warten. Schon nach zehn Minuten biss der erste Karpfen an. Aufregend ging es bei der Polizei zu. Die Kinder durften das Blaulicht einschalten sowie das Funkgerät bedienen. Das Hubrettungsgerät der Feuerwehr ist nur etwas für Schwindelfreie. In 17 Metern Höhe konnten die Kinder Aurolzmünster von oben bestaunen. Bei der Pizzeria La Palma versuchten sich die Kleinen im Pizza backen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.