18.08.2016, 16:52 Uhr

Beratung bei Drogenproblemen

(Foto: Diego Cervo/Fotolia)

Die Beratungsstelle für Suchtfragen in Ried, Ego, ist vertraulich, anonym und kostenlos.

RIED. Die Beratungsstelle ist offen für Betroffene, Angehörige oder andere Personen, die Fragen zu Drogen, Drogenkonsum und Sucht haben. Unser Angebot ist vertraulich, anonym und kostenlos. Die Beratung erfolgt abstinenzorientiert, aber auch suchtbegleitend.
Bei Konsum von illegalen Substanzen und Medikamentenmissbrauch informieren die Berater und bieten Gesprächsmöglichkeit für Einzelne, Paare, Familien und Gruppen, sowie psychosoziale Beratung und Betreuung. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit einer medizinischen Abklärung, auch Psychotherapie wird angeboten oder vermittelt.
Das Hauptaugenmerk in der psychosozialen Betreuung und Beratung von drogenabhängigen Menschen liegt in der Reduktion des schädlichen Konsums der Substanz. Darüber hinaus soll eine Verbesserung der Lebensqualität und der Lebenssituation erreicht werden. Die Berater begegnen den Klienten stützend und konfrontativ, mit viel Respekt und Wertschätzung. Lösungen werden am besten in Zusammenarbeit mit den Klienten erreicht und wenn die Eigenverantwortung unterstützt wird. In der Reflexion mit dem Drogenberater nehmen die Menschen oft ihre Bedürfnisse realitätsbezogener wahr.

Die Berater wissen, dass sie niemanden „retten“ können, aber sie können helfen, eine vielleicht gesündere Entscheidung zu finden und zu treffen.

Ried im Innkreis ist eine Außenstelle von Braunau, auch in Schärding hat Ego einmal pro Woche für fünf Stunden eine Sprechstelle.
Mitarbeiter in Ried: DSA Herbert Dutter-Kohlhofer , Mag. (FH) Susanne Stummer Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision; Leitung DSA Elfriede Hütter-Fürthauer;

pro mente Oberösterreich
Fachstelle für Suchtfragen
EGO – Drogenberatung und Beratung bei Medikamentenabhängigkeit
Ried/I.
Franz-Hönig-Straße 7
4910 Ried/Innkreis
Tel.: 0664/8224999
E-Mail: ego.ried@promenteooe.at
www.sucht-promente.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.