12.10.2016, 13:38 Uhr

Der MS-Regionalclub verführt mit Mehlspeisträumen

Das Mehlspeisenbuch des MS-Regionalclubs Ried ist da. v.l. Beirätin Ingrid Scheuer, Obfrau Stv. Cäcilia Strobl, Obfrau Christa Wallerstorfer, Kassier Gerhard Walchetseder (Foto: privat)
RIED/SCHÄRDING. Von A wie Apfelstrudel bis Z wie Zwetschkenpofesen – die süße Vielfalt im neuen Rezeptbuch des Multiple Sklerose-Regionalclubs ist groß. 236 Rezepte haben die rund 50 Mitglieder des Vereins gesammelt. Da finden sich viele Lieblingsrezepte, vom Brot über Tassenkuchen bis hin zu glutenfreien Köstlichkeiten und Getränken. Christa Wallerstorfer, Obfrau des Clubs, erklärt: "In monatelanger Arbeit haben unsere Mitglieder daheim gebacken, Fotos gemacht und die Rezepte gesammelt. Entstanden ist ein 204 Seiten dickes Buch, das um 15 Euro bei allen Mitgliedern, über die Homepage des Regionalclubs und bei Spar Lohnsburg erhältlich ist."

Austausch und Abwechslung

Der Club wurde 2009 als Bindeglied zur OÖ MS Gesellschaft in Linz gegründet und ist als Selbsthilfegruppe für Menschen zu sehen, die an Multipler Sklerose erkrankt sind. In den zweiwöchentlichen Treffen können sich die MS-Patienten austauschen, bei verschiedenen Vorträgen werden Informationen weitergegeben. "Im Vordergrund stehen mittlerweile die Freundschaften, die bei den Treffen gepflegt werden", weiß Wallerstorfer. Sie weiß auch, wie wichtig es ist, gemeinsame Unternehmungen zu machen, und die Menschen aus dem Alltagstrott herauszuholen. Um diese gemeinsamen Aktivitäten finanzieren zu können, ist der Verein auf Spendengelder angewiesen. "Wir brauchen für Unternehmung immer behindertengerechte Fahrzeuge, da 13 unserer Mitglieder auf einen Rollstuhl angewiesen sind. Teilweise bringt der Krankendienst unsere Mitglieder auch zu den regelmäßigen Treffen." Für die Druckkosten des Mehlspeisenbuches haben sich bereits Sponsoren gefunden. Mit den Verkaufsgeldern wird den MS-Patienten ein abwechslungsreiches Programm beim MS-Regionalclub geboten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.