28.07.2016, 15:30 Uhr

Drogendealer in Ried geschnappt

Drogendealer in Ried geschnappt. (Foto: panthermedia.net/Mirage3)

Ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Ried hat seit Jänner 2015 gewinnbringend Suchtmittel verkauft, er wurde von der Polizei festgenommen.

RIED. Die Drogenwelle im Bezirk nimmt kein Ende. Erst jetzt konnten Beamte der Polizeiinspektionen Ried und Obernberg mit Unterstützung des Landeskriminalamtes Oberösterreich einen 20-Jährigen festnehmen. Ihm wurde der gewinnbringende Suchtgifthandel nachgewiesen. Der Beschuldigte ist laut Meldung der Polizei bereits amtsbekannt. Im Zeitraum von Jänner 2015 bis Juni 2016 soll er vor allem im Innviertel und im Bezirk Grieskirchen etwa 325 Gramm Amphetamin, ungefähr 200 XTC Tabletten, zirka 35 Gramm Kokain und geringe Mengen Marihuana gewinnbringend verkauft haben. Am 20. Juli 2016 wurde der 20-Jährige über Anordnung der Staatsanwaltschaft Ried festgenommen und in die Justizanstalt Ried überstellt. Bei der Hausdurchsuchung wurden diverse Suchtmittelutensilien, eine verbotene Waffe, sowie geringe Mengen Kokain sichergestellt. Seine Drogenabnehmer wurden ausgeforscht und ebenfalls angezeigt.

Erst vor Kurzem flog ein großer Drogenring in Ried und Braunau auf, mehr dazu hier:
Ried/Braunau: Drogenring aufgeflogen
Ende Mai war Ried und Wels im Fokus der Drogenfahnder:
Drogenring Ried/Wels aufgedeckt
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.