15.06.2016, 11:42 Uhr

Engagierte Chorsänger gesucht

(Foto: ISO)
RIED IM INNKREIS. Das Innviertler Symphonie Orchester sucht für sein Sommerkonzert 2016 wieder engagierte Chorsänger aus Nah und Fern. Wie schon 2009 bei Carmina Burana, wird der Chor des Innviertler Symphonie Orchesters, auf besonderen Wunsch des Chefdirigenten Nicholas Milton, auch heuer wieder zum Einsatz kommen.

Dieses Jahr stehen viele bekannte Werke aus der Opernliteratur auf dem Programm. Mit den Polowetzer Tänzen aus "Prinz Igor" wartet ein echtes "Highlight" auf die Sänger.

Noch etwa 70 Sänger gesucht

Aktuell haben sich etwas mehr als 80 Sänger aus allen Regionen Oberösterreichs und Salzburg angemeldet. Ziel des Orchesters ist es, einen mindestens 150 Stimmen starken Chor zu erhalten, wobei nach oben hin keine Grenzen gesetzt werden.
Vor allem Männerstimmen werden noch ganz dringend gesucht.

Damit sich die Sänger gut vorbereiten können, werden nicht nur die Chornoten, sondern auch die dazugehörigen Aufnahmen verschickt. Deswegen wird um eine ehest mögliche Anmeldung gebeten.

"Wir wissen natürlich, dass die Sommerzeit auch Urlaubszeit ist und sind uns bewusst, dass nicht jeder alle Proben schaffen kann. Ihr könnt euch aber trotzdem gerne anmelden", so Martin Burgstaller, Präsident des Innviertler Symphonie Orchesters. "Ich würde mich sehr freuen, ganz viele neue Gesichter zwischen den vielen bekannten begrüßen zu dürfen und freue mich auf wunderschöne Konzerte!"

Information und Anmeldung

Das diesjährige Sommerkonzert findet am Freitag, 26. und Samstag, 27. August, in der Jahnturnhalle in Ried, statt – jeweils um 19.30 Uhr.
Details, sowie Programm und Probenplan sind unter der Rubrik "Choranmeldung" auf der Homepage www.isorchester.at zu finden.

Fragen beantwortet Martin Burgstaller auch gerne persönlich unter der Telefonnummer 0676/3302425.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.