18.05.2016, 12:28 Uhr

Flurreinigungsaktionen: 1000 Rieder säubern jährlich ihre Landschaft

Die Wichtel und Wölflinge der Pfadfindergruppe Ried säuberte das Volksfestgelände, sie sammelten zehn Säcke Müll. (Foto: Pichler-Zecha)

Jedes Jahr finden mehr als 20 Flurreinigungsaktionen statt. Aber: Der Müll neben den Straßen wird leider nicht weniger.

BEZIRK (kat). Der Eifer der Bürger des Bezirks Ried scheint unbegrenzt, was das Sammeln von Müll betrifft. In 22 von 36 Gemeinden wurden heuer wieder Flurreinigungsaktionen durchgeführt. "Es gibt kein Jahr, in dem weniger als 20 solcher Aktionen stattfinden. Rund 1000 Rieder sammeln dabei zwischen 800 und 1000 Säcke Müll", berichtet Gudrun Pichler-Zecha vom Bezirksabfallverband (BAV) Ried. Obwohl einige Gemeinden schon vorher "landschaftliche Putzaktionen" durchführten, werden die Flurreinigungen seit 2008 vom BAV Ried unterstützt. Seitdem damit einhergehenden Motto "Hui statt pfui", hat sich die Zahl der teilnehmenden Gemeinden erhöht. Termin für die Aktionen ist im Frühjahr. Denn dann, wenn der Schnee geschmolzen aber die Landschaft noch nicht grünt und blüht, kommt der Müll so richtig zum Vorschein.

Pfadfinder sammelten

Um welchen Abfall es sich dabei handelt, konnten heuer unter anderem auch die 22 Wichtel und Wölflinge der Pfadfindergruppe Ried erfahren. Als sie das Volksfestgelände in Ried säuberten, fanden sie Dosen, Plastikflaschen, Altglas, Pizzaschachteln, Bierkapseln oder Zigarettenstummel. Zu den spektakulärsten Funden zählten ein Schwangerschaftstest, ein Regenschirm, ein Gartenschlauch sowie eine Fensterscheibe. Insgesamt sammelten die Pfadfinder zehn Säcke voll Müll, der mit großer Wahrscheinlichkeit von Menschen stammt, die am Volksfestgelände parken und ihren Abfall einfach aus dem Fenster werfen. Auch der Abfall neben den Straßen wurde in all den Jahren der Flurreinigungsaktionen nicht weniger. Vor allem alte Reifen tauchen immer wieder in der Landschaft auf. Der Grund: Ihre Entsorgung im Altstoffsammelzentrum ist mit Kosten verbunden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.