28.07.2016, 07:38 Uhr

Fundgrube: wo finden Spaß macht

Die Fundgrube der RIFA ist nominiert für den Regionalitätspreis der BezirksRundschau. Sie schafft Arbeitsplätze und schont gleichzeitig die Umwelt.

RIED (ebe). Vom Flohmarkt über das Sammelsurium bis hin zur neuen und großzügigen Fundgrube: So hat sich das Projekt der Rieder Initiative für Arbeit (Rifa) in großen Schritten weiterentwickelt. Von Bekleidung über Bücher, Möbel, Elektrogeräte oder Porzellan: im letzten Jahr waren es 39 Tonnen an Gegenständen, die das Fundgrube-Team aussortiert, recycelt und für den Wiederverkauf aufbereitet hat. Dazu gehören Reparaturen, das Waschen und Bügeln von Kleidung oder auch das Nähen von neuen Kleidungsstücken oder Teppichen aus Stoffen.

Fach- und Sozialbetreuung

„Unsere Kursteilnehmer sind Menschen, die wie viele andere ein „Binkerl“ mit sich herumtragen. Sei es aufgrund von Einschränkungen, sprachlicher Barrieren oder Schwierigkeiten in der Arbeitswelt durch ihr Alter“, so Albert Schönhuber. Der Geschäftsführer weiß aus Erfahrungen, dass viele Betroffene durch die Tätigkeit in der Fundgrube wieder den Weg zurück ins Arbeitsleben schaffen. Praktisches Training, Unterstützung bei Bewerbungen sowie fachliche und soziale Betreuung gibt es für alle Kursteilnehmer durch bestens geschulte Sozial- und Fachbetreuer. Finanziert wird dieses vom AMS beauftragte Kursangebot zu zwei Drittel aus Förderungen des AMS und der Umweltabteilung des Landes OÖ. Zu einem Drittel finanziert sich das Projekt selbst. Die mit ReVital eingegangene Partnerschaft sichert zudem einen hohen Qualitätsstandard bei den Produkten. „Sie sind funktionsfähig, vollständig, sauber und hygienisch. Bei uns hat jeder Kunde eine Garantie auf die Elektrogeräte.“
Die Rifa bietet mit der Fundgrube, der mobilen Betreuung und Hilfe, der Altstoffverwertung und dem Übungshotel rund 85 Mitarbeitern einen Arbeitsplatz in der Region.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.