08.06.2016, 12:23 Uhr

Goldhaubengruppe Pattigham feierte 40-jähriges Bestehen

Die Goldhauben in der Pfarrkirche: Sie boten mit ihren Trachten ein imposantes Bild. (Foto: privat)
PATTIGHAM. Die Goldhaubengruppe Pattigham feierte vor kurzem ihr 40-Jahr-Jubiläum. Zunächst wurde im der Pfarrkirche mit dem wertvollen Schwanthaler-Altar die Bezirksmaiandacht gehalten – eine feierliche Andacht, umrahmt von passenden Texten und mit eindrucksvoller musikalischer Umrahmung. Die Kirche konnte die vielen Goldhaubenfrauen kaum fassen, sie boten mit ihren Trachten ein imposantes Bild.

Beim anschließenden gemütlichen Beisammensein konnte Obfrau Erni Schlüsselbauer zahlreiche Gäste, unter ihnen Bürgermeister Franz Moser, Bezirksobfrau Monika Berger sowie die ehemaligen Bezirksobfrauen begrüßen.

Kultur & Erhalt der Werte

Die Goldhaubengruppe Pattigham ist eine äußerst aktive Gruppe, der sehr viel an der Kultur und dem Erhalten alter Werte liegt, so wurde zuletzt die Pfarre mit einer namhaften Spende für sie Sanierung der Kirche unterstützt. Doch auch Neuem steht die Gruppe positiv gegenüber, so wurde eine Ortstracht geschaffen, die zu vielen festlichen Anlässen getragen wird. Die Obfrau betonte aber auch, dass die Gemeinschaft und der Zusammenhalt mit ihren Goldhaubenfrauen sehr hoch gehalten wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.