26.07.2016, 15:38 Uhr

Junge Mode aus dem Innviertel

Elisabeth Obermair (l.) und Sabrina Eggertsberger auf dem Laufsteg bei einer Fashionshow in Düsseldorf im Juli 2016 (Foto: Andreas Rentz/Getty Images for Platform Fashion)

Schlichte Schnitte, klare Linien – darauf setzen Elisabeth Obermair und Sabrina Eggertsberger bei ihrer Modelinie LYVEM.

BEZIRK (ebe). Lyvem – hinter diesem klingenden Namen stecken zwei junge Innviertlerinnen. Elisabeth Obermair aus Ried und Sabrina Eggertsberger aus Schärding sind schon lange verrückt nach Mode. Den Traum einer eigenen Modelinie erfüllten sie sich vor gut eineinhalb Jahren. Das Label LYVEM konzentriert sich auf Ready-to-Wear Fashion für Frauen. "Unsere Mode soll zeitlos sein, deshalb setzen wir auf schlichte Schnitte und eine klare Linie für einen Effortless Chic. Wir wollen keine "Fast Fashion" entwerfen, sondern Stücke, an denen unsere Kundinnen lange Zeit Freude haben", erklärt Obermair. Entworfen werden die Designs und Schnitte von den beiden selbst. Genäht werden die Stücke in einer kleinen Schneiderei in Bulgarien. Die Zusammenarbeit ist sehr persönlich. "Wir sind in stetigem Austausch mit den Damen vor Ort. Wir wollen keine Massenware. Darum ist eine faire Produktion im kleinen Rahmen von enormer Bedeutung für uns", ergänzt Eggertsberger. Die beiden Jungdesignerinnen arbeiten nebenbei an ihren Entwürfen. Ihr Ziel ist es, ihrer Leidenschaft bald hauptberuflich nachgehen zu können. Erhältlich ist die Mode übrigens im Onlineshop und in ausgewählten Shops in Deutschland. Am 2. September ist Lyvem mit einem Pop-up-Shop im Rahmen der Shopping-Night in Ried stationiert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.