13.06.2016, 14:28 Uhr

Junge Wirtschaft Ried besucht OÖ Besamungsstation

Begeisterte Besucher in der Besamungsstation in Hohenzell. (Foto: Junge Wirtschaft Ried)
HOHENZELL. In Kooperation mit der OÖ Besamungsstation in Hohenzell macht es die Junge Wirtschaft Ried zahlreichen, neugierigen Besuchern möglich, hinter die Kulissen eines weltweit operierenden Besamungsunternehmens zu blicken.
Durchgängiger O-Ton der Veranstaltungsgäste: "Eine ungewöhnliche, aber tolle Veranstaltung voller Abwechslung. Viele Dinge hätten wir ohne diesen Besuch wohl nie erfahren..."

Weltweiter Export

Das innovative Ideen zu wirtschaftlichen Erfolg führen, beweist die OÖ Besamungsstation seit vielen Jahren. 2015 wurde ein Jahresumsatz von 5,5 Millionen Euro erzielt, unter anderem mit 840.000 Portionen Qualitätssperma, das in über 50 Länder weltweit exportiert wird.

Betriebsbesichtigung

Am 2. Juni präsentierte Josef Miesenberger, der Geschäftsführer der OÖ Besamungsstation GmbH sein Unternehmen. Den Besuchern wurde ein detailreicher Einblick in die Materie ermöglicht, und über die aktuellen Herausforderungen der Besamungsstation diskutiert. Die wirtschaftliche Situation der Bauern und neu vermitteltes Wissen über die Agrarwirtschaft ließen die Gäste über den Tellerrand hinaus blicken.
Besonders interessiert zeigten sich die Besucher auch beim Thema Genetik. „Es ist höchst spannend, mehr über das Vererbungsprofil der Tiere zu erfahren“, zeigte sich einer der Besucher begeistert.

Inspirierender Unternehmertalk und Stiervorführung

Neu für alle war wohl auch die Tatsache, dass es für die OÖ Besamungsstation keine direkten Förderungen gibt, weder von Land, Bund oder EU. Daher überrascht es umso mehr, welcher Innovationsgeist in der Station an den Tag gelegt wird. Und mit welcher Professionalität internationale Geschäfte abgewickelt werden.

Der an die Unternehmensführung anschließende Talk war daher für die Besucher besonders inspirierend. Natürlich wurde auch ein Prachtexemplar eines Stieres präsentiert. Den Ausklang fand der Nachmittag bei einem gelungenen Imbiss in persönlichem Rahmen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.