10.08.2016, 20:31 Uhr

Neues Musikerheim in Wippenham

Bürgermeisterin Roswitha Schachinger mit Manfred Putscher, Obmann der Musikkapelle Wippenham im neuen Probesaal
2580 Stunden Eigenleistung, insgesamt 630.000,00 Euro Kosten, Bauzeit rund ein Jahr – aber jetzt ist es geschafft, das wunderschöne neue Musikerheim in Wippenham wird am Sonntag, 21. August mit einem Gottesdienst und einem Festakt eröffnet.

„Ich freu‘ mich sehr, dass unser Musikerheim nun fertig ist und seiner Bestimmung übergeben werden kann. Seit 2009 gab es ja die Suche nach einem Standort und vor rund einem Jahr wurde dann ganz konkret mit dem Bau begonnen. Die Gemeinde Wippenham hat – mit Unterstützung durch das Land OÖ – beträchtliche Mittel aufgewendet und wir vom Musikerverein haben tatkräftig zugepackt, sodass wir nun ein Musikerheim haben, das allen Anforderungen bestens genügt“, erzählt Obmann Manfred Putscher, der darauf hinweist, dass die Musiker bei Abriss-, Maurer- und Zimmererarbeiten sowie bei der Elektroinstallation mitgeholfen und insgesamt 2580 Stunden Eigenleistung erbracht haben. Entstanden ist ein Musikerheim, das bestens ausgestattet ist. Neben einem großen Probenraum gibt es ein Kapellmeister- bzw. Obmannzimmer, das auch als Notenarchiv Verwendung findet, einen großen Gruppenprobenraum sowie einen Aufenthaltsraum, der auch als Archiv benützt wird. „Mit unserem neuen Probenraum können wir uns musikalisch weiter entfalten. Die Akustik in dem 120 m2 großen Raum ist hervorragend, sowohl die Raumhöhe als auch die ausgezeichnete Beleuchtung mit LEDs schaffen ein ideales Probenklima“, sind sich die beiden Kapellmeister Karl Hörandtner und Josef Penninger sicher.

„Der Musikverein Wippenham mit seinen 48 aktiven Mitgliedern leistet für unsere Gemeinde Hervorragendes. Kein Fest, keine kirchliche Veranstaltung, die nicht auf seine Unterstützung zählen kann. Die Konzerte unserer Musikkapelle werden sehr gut angenommen und die Erfolge bei verschiedenen Marschwertungen können sich sehen lassen. Rund 300 Wippenhamerinnen und Wippenhamer – also deutlich mehr als die Hälfte unserer Bevölkerung – sind unterstützende Mitglieder. Deshalb freut’s mich besonders, dass wir jetzt das neue Musikerheim übergeben können“, erklärt Bürgermeisterin Roswitha Schachinger, die auch auf die sehr positive Jugendarbeit des Vereins hinweist. Die Muwips, die Jungmusiker Wippenhams, sind ausgesprochen aktiv, momentan sind acht Jugendliche in der musikalischen Ausbildung.

Die Feiern rund um die Eröffnung des neuen Musikerheimes beginnen bereits am Samstag, 20. August, ab 18:00 mit dem schon traditionellen Dorfbrunnenfest des Musikvereins. Am Sonntag, 21.8. findet dann um 9:30 eine Feldmesse am Schulparkplatz statt. Mit Beginn 10:30 ist die Segnung der Räumlichkeiten sowie der Eröffnungs-Festakt vorgesehen. Der MV Andrichsfurt spielt im Anschluss einen Frühschoppen und gleichzeitig können die neuen Räumlichkeiten besichtigt werden. „Für den Mittagstisch haben wir gut gesorgt, gerne kann man auch einmal bei diversen Instrumenten ‚schnuppern‘. Wir freuen uns sehr über viele Besucherinnen und Besucher und laden die Wippenhamer aber auch alle Freunde und Interessierte unseres Musikvereins sehr herzlich zu unserer Eröffnungsfeier ein“, so Obmann Manfred Putscher.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.