13.07.2016, 09:46 Uhr

Rieder Pfadfinderchor spendet für ugandische Kinder

2471 Euro übergab der Rieder Pfadfinderchor an Magdalena Pernegger für den Kampala Kids Club. (Foto: Pfadfinderchor Ried)
RIED. Mehr als 2400 Euro konnte der Rieder Pfadfinderchor an Magdalena Pernegger überweisen. Sie hatte im Frühjahr bei einem Projekt in Kampala, Uganda, mitgearbeitet und so den Kontakt nach Ried hergestellt. Der Kampala Kids Club hat das Geld bereits erhalten und gleich mit der Küchenrenovierung begonnen. Sie stellt eine große Erleichterung dar. Denn eines der Ziele ist es, den Kindern, die in den Slums von Kampala wohnen, täglich wenigstens mit einer warmen Mahlzeit zu versorgen.

Der gespendete Betrag besteht zum Teil aus den Eintritten des Konzerts des Pfadfinderchores am 3. Juni 2016, zum anderen Teil aus Spenden für den afrikanischen Eintopf, mit dem Karl Arnreiter die Besucher in der Pause verwöhnte.

"Wir freuen uns sehr darüber, zu einem ganz konkreten Projekt beigetragen zu haben und sind sicher, dass damit sehr sorgsam umgegangen wird", erklärt Chorleiter Max Gramberger. Pernegger ergänzt: "Wenn die Menschen in Kampala bessere Perspektiven haben, werden sie versuchen, diese dort zu verwirklichen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.